Wandern auf dem Rodalber Felsenwanderweg

Der Rodalber Felsenwanderweg in der Südwestpfalz führt auf ca. 45 km an bizarren Felsformationen vorbei. Dabei windet er sich durch alle Seitentäler der Rodalb. Er ist der erste qualifizierte Wanderweg der Pfalz. Zu den Höhepunkten zählen die Ausblickfelsen, wie Alte Burg oder Kanzel, von denen der Blick über die Stadt Rodalben schweift, genau­so wie die Bärenhöhle, die größte natürliche Felshöhle in der Pfalz.

Auf diesen Seiten wird der Rodalber Felsenwanderweg in drei Teilstrecken vorgestellt, die jeweils am Bahnhof in Rodal­ben beginnen und enden. Er ist durchgehend mit einem grünen F auf weißem Grund mar­kiert.

1. Etappe

1. Etappe

Die erste Etappe führt zum Alten Bierkeller und zur Alten Burg. Auf der Kanzel schweift der Blick über Rodalben. Die Tour endet am Hilschberghaus.

Rodalber Felsenwanderweg: 1. Etappe
2. Etappe

2. Etappe

Auf der zweiten Teilstrecke wandern wir vom Hilschberghaus über den Aussichtspunkt Saufelsen und dem Kuhfelsen zum Karl-May-Felsen.

Rodalber Felsenwanderweg: 2. Etappe
Wanderkarte

Wanderkarte

Sehr empfehlenswert ist die Karte zum Rodalber Felsenwanderweg im Maßstab 1:20.000, die bei der Tourist-Information Gräfensteiner Land auch im Versand er­hältlich ist. Auf der Karte ist die Strecke in fünf kleine Teilstrecken eingeteilt.